Biofeedback / Neurofeedback: HRV (Herz-Raten-Variabilität) 

Das Herz Ihrer Klienten liegt Ihnen am Herzen ...

Der Herzschlag wird autonom vom Sinusknoten gesteuert. Jedoch hat das vegetative (autonome) Nervensystem mit seinen Gegenspielern Sympathikus (aktivierend) und Parasympathikus (beruhigend) erheblichen Einfluss auf die Herzschlagfolge. Das Herz reagiert unmittelbar auf alles, was der Mensch im Außen erlebt und im Inneren denkt und fühlt, mit fein abgestimmten Variationen der Herzschlagfolge. Der Sympathikus sorgt durch niederfrequente Impulse für eine Beschleunigung der Herztätigkeit – der Parasympathikus durch hochfrequente Impulse für eine Verringerung der Herztätigkeit. Diese Anpassung nennt man Herzratenvariabilität, abgekürzt HRV.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Menschen mit einer eingeschränkten Herzratenvariabilität über kurz oder lang statistisch signifikant gravierende Gesundheitsstörungen wie Herzkrankheiten, Depressionen, Neuropathien bis hin zu Krebs entwickeln. Ein gesundes Herz mit einer flexiblen HRV hat wesentlichen Einfluss auf die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit im gesamten Organismus.

Der Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen der HRV mit den wichtigsten HRV-Para­metern.

Die Analyse und das Training zur Verbesserung der HRV insgesamt sowie spezifischer HRV-Parameter sind ein wesentlicher Kurs-Bestandteil. Sie lernen die Ana­lyse- Ergebnisse zu interpretieren und je nach Zielsetzung konkrete Trainingsmaßnahmen für Ihre Klienten mit

  • Stress / Burnout

  • Schlaflosigkeit

  • Depression

  • Angststörungen

  • Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Herz-/Kreislauferkrankungen

  • Chronischen Schmerzzuständen zu entwickeln und durchzuführen.      

Daten und Fakten zur Veranstaltung

  • Referent: Hans-Jürgen Wolfgram

  • Kursnummer: 18BF-C04

  • Termin: 17./18.11.2018

  • Zeitplan: Samstag: 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr / Sonntag: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • Preis: 295 Euro

  • Verpflegung: Mittagessen, Getränke und Pausensnacks inklusive

  • Geräte: ProComp Infiniti mit BioGraph Infiniti und Sensoren (Thought Technology), HEG (MediTECH)

  • Zusatzinfos: 20 Fortbildungspunkte durch Leichter Lernen e.V. / zweitägiger Kurs – 16 UE

  • Folgekurse:

    • Biofeedback / Neurofeedback – Aufbaukurs 

    • Biofeedback-Webinare